Allgemein

Champagner to´n Fröhstück

Komödie von Michael Wempner

Ohnsorg Theater, Hamburg
Premiere: 01. März 2020

01. März – 11. April 2020 / Großes Haus
www.ohnsorg.de

Pressestimmen

Hamburger Abendblatt, 03.03.2020
Ein Lustspiel voller Komik und Herzenswärme […] Eine weitere funkelnden Perle in dieser Ohnsorg-Spielzeit.
Hamburger Morgenpost, 03.03.2020
Pralles Volkstheater-Leben […]. Ein Gute-Laune-Abend mit Herz und Tiefsinn.
NDR 90,3 Kulturjournal, 02.03.2020
In diese WG möchte jeder sofort einziehen und alt werden. […] Alles stimmt in dieser Inszenierung […]. Ein wunderbares Stück für Ältere, die sich genau solch einen Lebensabend wünschen, aber auch eines für Jüngere, die genau diese Diskussionen mit ihren Eltern kennen. „Champagner to’n Fröhstück“ ist witziges, berührendes, generationsübergreifendes Volkstheater […] – ein Ohnsorg-Abend aus dem Bilderbuch. 

NDR Bericht: hier klicken

Ohnsorg Trailer (SAT1) hier klicken

Nütschanix

Komödie von Michael Wempner

Inhalt: Bei Familie Fröhlich ist der Name Programm. Eigentlich sind sie eine Bilderbuchfamilie, die mit viel Humor durchs Leben geht. Doch es bahnt sich eine Katastrophe an. Simon Fröhlich ist seinen Job los, hat es seiner Familie aber bisher verschwiegen. Corinna, seine Frau, hat heimlich einen delikaten Job angenommen und wird dabei von Simon in flagranti erwischt. Tochter Lena hat die Schule hingeschmissen, um einer neuen Mission zu folgen. Und Sohn Max muss sich vor Gericht verantworten, weil er als Computerhacker aufgeflogen ist. Vier kleine Welten prallen aufeinander und der Haussegen hängt derartig schief, dass die Familie auseinander zu brechen droht.

Uraufführung am 07.02.2019 Ahrensburg, SH

Rock my Soul – Das Les Humpries Musical

“Mama Loo, Mexico, Kansas City“. Diese und viele weitere Hits der Les Humphries Singers, eine der erfolgreichsten Musikgruppen der 70er Jahre, leben in diesem neu geschaffenen Musical von Michael Wempner wieder auf. Erzählt wird die Erfolgsgeschichte rund um das Leben und Wirken der Poplegende Les Humphries und seiner international besetzten Gesangsgruppe. Schonungslose Einblicke hinter die Kulissen, wahre Geschehnisse und Begebenheiten rund um diese einzigartige Band, bilden den Kern dieser authentischen Geschichte. 48 Millionen verkaufte Platten waren ein absoluter Rekord. In diesem Kosmos des unglaublichen Erfolgs könnte man ein vermeintlich sonniges Leben führen, aber gerade die Einzelschicksale rund um die Mitglieder der Les Humphries Singers sprechen ihre eigene Sprache. Mit dabei waren damals unter anderem Jürgen Drews, John Lawton (Uriah Heep), Linda Thompson (Silver Convention) und Liz Mitchel (Boney M.) Das Musical „Rock my Soul“ beschreibt die Jahre von der Gründung über die Höhen und Tiefen der erfolgreichen Jahre, bis zur Auflösung dieser einmaligen Gesangsgruppe. Das, was die Gruppe aber ausmachte, waren ihre eingängigen Hits, die das Stück zu einem fulminanten Musicalerlebnis machen.

Buch und Regie: Michael Wempner.
Musikalische Leitung: Lena Mahrt und Nick Nordmann.

Uraufführung: 16. Februar 2019 in Flensburg-Harrislee (SH).

Status: Abgespielt – Weitere Infos unter www.brofi.net