Abenteuer

Der Zauberlehrling

Zauberabenteuer von Michael Wempner
Musik: Heike Wagner Arrangement: Thomas Hettwer

Plakat 2017

Inhalt: Zauberlehrling Matti erfährt von einem magischen Zauberstab, der vor langer Zeit zerteilt an drei Geschwister vererbt wurde. Die machtgierige Hexe Terpentine setzt ihre gesamte Hexenkraft ein, um an die Einzelteile des Zauberstabes zu gelangen. Dafür bestielt sie sogar ihren Bruder, den Zaubermeister Kokolorus. Als sie erfährt, wo sich der letzte Teil befindet, ist sie Ihrem Ziel schon ganz nah. Mit Hilfe der jungen Hexe Xenia und dem Gespenst Hugo nimmt Zauberlehrling Matti den Kampf gegen Terpentine auf.

Erhältlich über den Theaterverlag Karl Mahnke, Verden/Aller
www.mahnke-verlage.de 

Alles wegen Fridolin

Eine spannende Busreise für Kinder ab 5 Jahren

Multikultimusical von Michael Wempner
Musik: Hans und Robert Hufnagel

Inhalt: Um “Fridolin”, einen alten Autobus, vor der Schrottpresse zu bewahren, entführen die Freunde Zora und Paul den Bus und fahren mit ihm auf Weltreise. Unterwegs treffen sie auf die unterschiedlichsten Menschen aus verschiedenen Kulturen. Mariska, das Mädchen mit der Geige und Bogumil, der Gehilfe eines Magiers, schließen sich ihnen an. Auf ihrem Weg müssen sie sich in gefährlichen Situationen beweisen. Mitten in der Wüste werden sie bestohlen und die Fahrt scheint ein jähes Ende zu finden, als plötzlich zwei sonderbare Kamelreiter erscheinen…

Erschienen im Theaterverlag Karl Mahnke, Verden/Aller
www.mahnke-verlage.de 

Das Piratenschiff

Kinderstück von Michael Wempner
Musik von Hans und Robert Hufnagel

Plakat 2011

Inhalt: Im Jahre 1740 will Kapitän Rickmers die Händlerin Wilma Van Straaten, samt großer Ladung nach Amerika bringen. Mit auf die Reise gehen der schottische Steuermann McKenzie, die Kräuterfrau Katharina und als Moses die pfiffige Mücke, die als Junge verkleidet an Bord gelangt. Weil der Kapitän keine Mannschaft hat, heuert er im Hafen noch zwei Seeleute an. Während der Fahrt überschlagen sich die Ereignisse. Ein blinder Passagier wird entdeckt und die vermeintlichen Seeleute entpuppen sich als Piraten, die das Schiff kapern. Dabei schießen sie jedoch ein Loch ins Schiff und es beginnt zu sinken. Die Piraten flüchten alleine mit dem einzigen Beiboot. Allerdings zu früh, denn der Käpt´n kann mit seinem Steuermann und den anderen Passagieren das Sinken des Schiffes verhindern. Kurz darauf fischen sie die Piraten auf und lassen schließlich das Publikum mit entscheiden was mit ihnen passieren soll.

Uraufführung 01.November 2003, Flensburg

Verlag: 
VVB Vertriebsstelle und Verlag 
Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten G.m.b.H.
Buchweizenkoppel 19

D-22844 Norderstedt
www.vvb.de